Die Hanse in Europa

Seiteninhalt

Neu 2013: Lübeck, Kopenhagen, Bremen, Frankfurt am Main, Goslar und Nürnberg

6. Abschnitt der Themenwelt „HANSE in EUROPA“

M it dem Jahr 2013 erhält das Entrée des HANSA-PARK sein zukünftiges Gesicht. Das Holstentor wurde auf seiner linken Seite mit dem neuen 6. Bauabschnitt von den Hanse- und Handelsstädten Lübeck, Kopenhagen, Bremen, Frankfurt am Main, Goslar und Nürnberg eingefasst. Frankfurt am Main und Nürnberg waren zwar keine Hansestädte. Sie spielten jedoch eine wichtige Rolle, da sie an den zentralen Handelswegen der Hanse nach Südeuropa lagen, über die Waren aus Venedig, Genua, Barcelona und Lissabon in den Norden gebracht wurden.

Es entsteht eine einzigartige Atmosphäre einer historischen, internationalen Hansestadt,  die in Deutschland ihresgleichen sucht und alle unsere Gäste faszinieren wird.

Haus St. Petrus in Bremen

Nürnberger Fachwerk

Imposante Gebäude aus Nürnberg und Frankfurt

Nürnberg, Frankfurt und Goslar

Der neue Kassenbereich

Blick durch die Arkaden